Content ist King

Content ist King - leider stecken viele Unternehmer Content und das Bloggen unter denselben Hut. Das ist jedoch falsch.

Content umfasst nämlich sämtliche Inhalte im Netz, wie Texte, Bilder, Audio und Video.

Aufgabe des Content-Marketings ist es, der richtigen Zielgruppe zur richtigen Zeit den richtigen Inhalt zur Verfügung zu stellen. Dabei gilt es zu beachten, an welcher Stelle des Salesfunnels (Awareness->Evaluation->Conversion) sich der Besucher gerade befindet.


Man unterscheidet dabei zwischen TOFU (top of funnel), MOFU (middle of funnel) und BOFU (bottom of funnel) Content. Zu jeder Phase müssen dem Besucher entsprechende Inhalte zur Verfügung gestellt werden, mit dem Ziel die Reise durch den Funnel so sanft wie möglich zu gestalten.


Und der Blog? Nun ja, der schafft es gerade noch für die nötige Awareness (TOFU) am Anfang des Funnels zu sorgen…danach ist er jedoch kein geeignetes Marketing-Instrument mehr.